Verifizierung Ihrer Zahlungsmethoden in Deutschland

Seit dem 1. Juli 2021 müssen wir im Rahmen unserer Lizenzbestimmungen sicherstellen, dass Sie Besitzer aller Ein- und Auszahlungsmethoden sind, die Sie bei uns verwenden. Diese Überprüfung ist verpflichtend und nur ein Mal für jedes neue Zahlungskonto erforderlich, das Sie verwenden. Nachdem ein Zahlungskonto verifiziert wurde, muss es zukünftig nicht erneut verifiziert werden.

Das gleiche Verifizierungsverfahren gilt seit dem 24. Januar 2022 auch für unsere in Schleswig-Holstein lebenden Kunden.

Alle Dokumente, die wir von Ihnen erhalten, werden sicher verwahrt. Wir nutzen sie für keine anderen Zwecke als die Verifizierung Ihrer Zahlungsmethoden.

Wann muss ich mein Zahlungskonto verifizieren?

Wir bitten Sie in folgenden zwei Situationen um einen entsprechenden Nachweis:

  • Bevor Sie Ihre erste Einzahlung mit einer neuen, noch nicht verifizierten Zahlungsmethode vornehmen.
  • Bevor Sie eine Auszahlung mit einer neuen, noch nicht verifizierten Zahlungsmethode vornehmen.

Wie kann ich mein Zahlungskonto verifizieren?

Wenn Sie den Kassenbereich öffnen, um mit einem neuen, noch nicht verifizierten Zahlungskonto eine Einzahlung oder Auszahlung vorzunehmen, werden Sie aufgefordert, einen Eigentümernachweis für dieses Konto einzusenden. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und laden Sie Ihre Dokumente hoch. Wir kümmern uns um den Rest.

Sie können Ihre Dokumente über unsere Desktopsoftware, die Mobile-App oder die Website hochladen. Klicken Sie hier, um Ihre Dokumente schnell hochzuladen. Füllen Sie das Formular mit derselben E-Mail-Adresse aus, die für Ihr Konto registriert ist.

Welche Dokumente muss ich einsenden?

Um zu erfahren, welche Dokumente Sie einsenden müssen, wählen Sie die entsprechende Zahlungsmethode aus der folgenden Liste (die Verfügbarkeit der Zahlungsmethoden ist abhängig von der Lizenz, unter der Sie registriert sind, .EU oder .SH):

Apple Pay
  • Ein Screenshot Ihrer Apple Wallet-App, der die zu verwendende Karte und mindestens eine an uns vorgenommene Einzahlung zeigt. Alternativ dazu akzeptieren wir auch ein Foto der Vorderseite der Karte, die Sie mit Apple Pay nutzen.

  • Bei virtuellen Karten ein Screenshot, der nur die ersten 6 und die letzten 4 Ziffern der Kartennummer zeigt. Beispiel: 444444******4444.

  • Außerdem müssen Ihr Name, das Ausstellungsdatum und das Ablaufdatum der virtuellen Karte zu sehen sein.

Karten
  • Eine Kopie einer aktuellen Kreditkartenabrechnung (nicht älter als 3 Monate), auf der der Name des Karteninhabers sowie nur die ersten 6 und die letzten 4 Ziffern der Kartennummer zu sehen sind (z. B. 444444******4444). Es ist nicht erforderlich, Ihre Transaktionsübersicht einzubeziehen.
  • Alternativ dazu akzeptieren wir auch eine eingescannte Kopie Ihrer Karte, auf der nur die ersten 6 und die letzten 4 Ziffern der Kartennummer zu sehen sind.
Direktüberweisung und Banküberweisung
  • Ein gut lesbarer und klar erkennbarer Screenshot der Übersichtsseite Ihres Onlinebanking-Dienstes. Ihr vollständiger Name, die Kontodaten und die URL der Website müssen zu sehen sein. Es ist nicht erforderlich, Ihre Transaktionsübersicht einzubeziehen.
    Auf den per Home-Banking gedruckten Dokumenten müssen das Datum und die URL der Website der Bank sichtbar sein.
  • Alternativ dazu ein Kontoauszug oder der Nachweis der IBAN in einem offiziellen Dokument der Bank, mit folgenden Angaben:
    • Ausstellungsdatum (nicht älter als 3 Monate)
    • Kontodaten: IBAN-Nummer (wie auf unserer Plattform registriert)
    • Ihr vollständiger Name als Kontoinhaber (Konten im Namen Dritter sind nicht erlaubt)
    • Ihre vollständige Anschrift (wie auf unserer Plattform registriert)
    • Identifikation der Bank/Logo
Beispiel eines Bankkontoauszugs

Beispiel für Home-Banking

MuchBetter
  • Ein gut lesbarer und klar erkennbarer Screenshot des Bereichs "Persönliche Informationen" im Menü "Profil" aus der MuchBetter-App. Es ist nicht erforderlich, Ihre Transaktionsübersicht einzubeziehen.
  • Wenn Sie eine von MuchBetter ausgestellte Mastercard-Karte nutzen, benötigen wir zusätzlich eine Kopie dieser Mastercard-Karte, auf der der Name des Karteninhabers sowie nur die ersten 6 und die letzten 4 Ziffern der Kartennummer (z. B. 444444******4444) zu sehen sind.
  • Wenn Sie Ihr MuchBetter-Konto mit einer Karte aufladen, benötigen wir einen Screenshot der Karte in der App oder eine Kopie der realen Karte.

NETELLER
  • Ein gut lesbarer und klar erkennbarer Screenshot (Desktop- oder Mobilgerät) der Seite "Konto-Übersicht" oder "Einstellungen" Ihres NETELLER-Kontos.
  • Ihr Name, Ihre registrierte E-Mail-Adresse und die URL müssen zu sehen sein.
  • Klicken Sie auf die obere rechte Ecke der Seite "Konto-Übersicht", um diese Informationen anzuzeigen.
Beispiel für die Seite "Einstellungen" (Mobilgerät)

Beispiel für die Seite "Einstellungen" (Desktopgerät)

Beispiel für die Seite "Kontoübersicht" (Desktopgerät)

Skrill und Skrill Rapid Transfer
  • Ein gut lesbarer und klar erkennbarer Screenshot (Desktop- oder Mobilgerät) der gesamten Seite "Einstellungen - Persönliche Daten", während Sie in Ihr Konto eingeloggt sind.
  • Die URL der Seite muss zu sehen sein.
Screenshot von einem Mobilgerät

Screenshot von einem Desktopgerät

My Paysafecard
  • Ein gut lesbarer und klar erkennbarer Screenshot der gesamten Seite mit Ihren Einstellungen, während Sie in Ihr Konto eingeloggt sind.
  • Die URL muss zu sehen sein.
Beispiel für die Seite "Einstellungen" (Desktopgerät)

Beispiel für die Seite "Einstellungen" (Mobilgerät)

Diese beiden Screenshots müssen zusammen eingesendet werden:

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel