Fußball

Jedes nicht gespielte oder verschobene Match wird für die Abrechnung als Non-Runner-Ereignis gewertet, es sei denn, dass wir in einem angemessenen Zeitrahmen feststellen können - unter Verwendung öffentlich verfügbarer Informationen seitens der Dachverbände -, dass das Spiel innerhalb von drei Tagen nach der ursprünglichen Startzeit neu angesetzt wurde. In diesem Fall behält die Wette ihre Gültigkeit.

Alle Wetten auf Spiele, die vor Ablauf der regulären Spielzeit (90 Minuten) abgebrochen werden, verlieren ihre Gültigkeit. Ausgenommen sind Wetten, deren Ergebnis bereits festgelegt wurde. Ein Beispiel: Wird ein Match beim Spielstand von 5:2 zehn Minuten vor Spielende abgebrochen, werden Wetten auf mehr als 6,5 Tore als gewonnen und Wetten auf weniger als 7 Tore als verloren gewertet.

Falls der Austragungsort eines Spieles verlegt wird, behalten alle Wetten ihre Gültigkeit, sofern die Heimmannschaft noch immer als solche gekennzeichnet ist. Falls Heimmannschaft und Auswärtsmannschaft ihren Status tauschen (wenn also die ursprüngliche Auswärtsmannschaft nun die Heimmannschaft ist), verlieren Wetten auf die Original-Notierung ihre Gültigkeit.

Wenn irgendein Team ein 90-Minuten-Match aus irgendeinem Grund mit weniger als 11 Spielern beginnt, verlieren alle Wetten auf dieses Match ihre Gültigkeit.

Bei all unseren Fußballwetten wird davon ausgegangen, dass Spiele in regulärer Weise mit 90 Spielminuten über zwei 45-minütige Halbzeiten gespielt werden. Ausnahme von dieser Regel sind Freundschaftsspiele, bei denen alle Match-Angebote basierend auf dem tatsächlichen Ergebnis am Ende des Spiels abgerechnet werden, unabhängig davon, ob die kompletten 90 Minuten gespielt wurden. Wir behalten uns das Recht vor, Wetten auf ein Sportereignis für ungültig zu erklären, wenn wir befinden, dass es nicht in diesem "regulären" Format gespielt wurde.

Die Abrechnung der Wetten wird anhand der offiziellen Website des Ereignisses oder des Vereins festgesetzt. Sollten TV-Bilder, Screenshots oder Spielreportagen Hinweise darauf geben, dass die Informationen auf der offiziellen Website falsch waren, behalten wir uns das Recht vor, die Abrechnungen anhand alternativer Informationsquellen festzulegen. Das offizielle, am Ende des Spiels bekannt gegebene Ergebnis wird als Abrechnungsgrundlage für Wetten herangezogen.

Entscheidungen, die nach Spielende von Dachverbänden getroffen werden, haben keinen Einfluss. Das Ergebnis wird nach Ende der kompletten Spielzeit festgestellt, inklusive der vom Schiedsrichter festgelegten Nachspielzeit. Wenn nicht anders angegeben, sind Verlängerung und Elfmeterschießen ausgeschlossen.

Verlängerung und Elfmeterschießen

Alle Wetten gelten nur auf der Grundlage der Ergebnisse aus Verlängerung und Elfmeterschießen. Das Ergebnis zum Ende der regulären Spielzeit (90 Minuten plus Nachspielzeit) wird nicht gewertet.

Wetten auf den Gesamtsieger (Langzeitwetten)

Eine Wette auf den Gesamtsieger (auch Langzeitwette genannt) beinhaltet die Auswahl auf den Gewinner eines Turniers, Wettbewerbs, einer Liga oder eines Ereignisses - entweder von Beginn an oder zu irgendeinem anderen Zeitpunkt des Turniers, Wettbewerbs, einer Liga oder eines Ereignisses - vor Ende des Wettbewerbs, wenn die Ergebnisse noch nicht feststehen.

Bei Wetten auf den Gesamtsieger gibt es keine Erstattung auf Non-Runners und für alle Wetten dieser Art gilt die Dead Heat-Regel (siehe unten).

Dead Heat-Regeln

Im Falle, dass mindestens zwei Teilnehmer eines Wettbewerbs zum Sieger erklärt werden, ein sogenanntes totes Rennen ("Dead Heat"), wird die Anzahl der restlichen bezahlten Platzierungen (nachdem eindeutige Gewinner abgerechnet wurden) durch die Anzahl der Spieler dividiert, die sich diese Plätze teilen. 

Torschützenregeln

Wetten werden nur für die reguläre Spielzeit (90 Minuten) akzeptiert.

Wir bemühen uns, Quoten für sämtliche, für Wetten auf den ersten/letzten Torschützen in Frage kommende Spieler anzubieten. Jedoch werden Spieler, die ursprünglich nicht aufgeführt wurden, aber das erste/letzte Tor erzielen, ebenfalls als Sieger gewertet. Wetten auf Spieler, die nicht am Match teilnehmen, verlieren ihre Gültigkeit. Ebenso Wetten auf den Spieler, der das erste Tor schießt, wenn die Auswahl erst nach dem ersten Tor getroffen wurde. Bei Wetten auf den letzten Torschützen werden alle im Spiel eingesetzten Spieler berücksichtigt.

Beachten Sie, dass Eigentore nicht für die Abrechnung der Wetten zählen.

Transfer - Spezialwetten

Bei Transfer-Spezialwetten wird der Verein als gewinnende Auswahl gewertet, bei dem der Spieler zum Ende des Transferfensters registriert ist. Das entsprechende Transferfenster ist das des ursprünglichen, verkaufenden Vereins. (Ein Beispiel: Wenn Manchester United einen Spieler verkauft, gilt als Ende des Transferfensters das Ende des englischen Transferfensters.) Wir wählen eine Liste möglicher Vereine nach eigenem Ermessen aus. Sollte der Spieler zu einem Verein wechseln, der nicht auf der Liste stand, behalten alle Wetten ihre Gültigkeit. Auf Anfrage von Kunden können weitere Vereine der Liste hinzugefügt werden.

Ausleihen zählen hinsichtlich der Wettabrechnung nicht. Jegliche Vorverträge oder ähnliche Vereinbarungen, die zu einem späteren Zeitpunkt als der im Wettangebot angegebenen Frist in Kraft treten, zählen hinsichtlich der Wettabrechnung nicht. Wenn ein Spieler vor Ende des Transferfensters nicht den Verein wechselt, behalten alle Wetten ihre Gültigkeit.

Nächster Trainer auf Dauer

Wir wählen eine Liste möglicher neuer Trainer nach eigenem Ermessen aus. Andere Auswahlen stehen auf Anfrage zur Verfügung. Wird ein nicht gelisteter Trainer berufen, bleiben alle Wetten gültig. Übergangs- bzw. Interimstrainer zählen nicht, sofern Sie nicht mindestens fünf Pflichtspiele (drei für internationale Trainer) abgeschlossen haben und anschließend als dauerhafter Trainer angesehen werden. Sollte ein Klub einen Fußballdirektor berufen, zählt dies nicht für die Abrechnung der Angebote auf dauerhafte Trainer. Ändert ein Klub die Struktur seines Management-Teams und stellt den verabredeten Cheftrainer nicht ein, wird das Angebot für die Person abgerechnet, die für die Zusammensetzung der ersten Mannschaft verantwortlich ist.

Head-to-Head-Wetten und 3-Weg-Wetten

Diese Sportwetten zählen zu den grundlegenden Wettformaten. Hierbei tippen Sie auf den Sieg, die Niederlage oder ein Unentschieden im Fußball. Falls einer oder mehrere Teilnehmer nicht starten, verlieren alle Wetten ihre Gültigkeit. Mindestens ein Teilnehmer muss das Ereignis beenden, ansonsten verliert die Wette ihre Gültigkeit. Falls alle Teilnehmer disqualifiziert oder auf andere Weise ausgeschlossen werden, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit. Falls beide Teilnehmer einer Head-to-Head-Wette dasselbe Ergebnis erzielen, und keine Quoten für ein Unentschieden angeboten werden, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit. In Fällen mit drei oder mehr Teilnehmern, von denen zwei oder mehr Teilnehmer dasselbe Ergebnis erzielen, tritt die Dead Heat-Regel in Kraft.

Wettangebote - Mehr als/Weniger als

Wenn die Gesamtzahl der Tore/Punkte usw. exakt der notierten Gewinnlinie entspricht und keine Gewinnlinie angegeben wird, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit.

Handicap-Angebote

Sind die Punktestände ausgeglichen, nachdem das Handicap erklärt wurde, und keine Quoten für Handicap-Unentschieden angeboten werden, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit.

Asian Handicap

Es gibt drei Hauptarten von Asian Handicap:

Ganzes Tor (z B. Team A -0, Team A -1, Team A -2)

Diese werden als ganze Zahlen geschrieben und das Handicap wird am Ende des Spiels dem Spielergebnis angerechnet. Ein Handicap-Unentschieden hier würde zu einem Push (Unentschieden) führen, wobei alle Einsätze zurückerstattet werden.

Halbes Tor (z.B. Team A -0,5, Team A -1,5, Team A -2,5)

Diese Art von Asian Handicap wird als Vielfaches von 0,5 ausgedrückt. Hierbei entfällt die Möglichkeit eines Pushs. Das Handicap wird am Ende des Spiels dem Ergebnis angerechnet.

Vierteltor (z.B. Team A -0 und -0,5, Team A -0,5 und -1,0, Team A -1,0 und -1,5)

Bei dieser Art von Asian Handicap wird Ihr Einsatz zu gleichen Teilen zwischen den beiden Handicaps Ganzes Tor und Halbes Tor aufgeteilt. Die Hälfte Ihres Einsatzes wird auf das Handicap Ganzes Tor, die andere Hälfte auf das Handicap Halbes Tor gesetzt. Kommt es für einen Teil Ihres Einsatzes zu einem Handicap-Unentschieden, führt dies zu einem Push (Unentschieden) für diesen Teileinsatz.

Gesamtangebote

Genaues Gesamtergebnis und Gesamt-Handicap werden für die gemeinsame Punktzahl der Hin- und Rückrunde eines Pokalspiels abgerechnet. Verlängerung und Auswärtstore haben keinen Einfluss auf die Abrechnung der Gesamtpunktzahl. Ein Beispiel: Bayern München spielt in einem Wettbewerb gegen Juventus Turin im Hinspiel 1:0 (Bayern ist die Heimmannschaft) und Juventus siegt im Rückspiel mit 2:1 (Juventus ist die Heimmannschaft). In diesem Fall ist das Gesamtergebnis 2:2 Unentschieden. In diesem Szenario würde eine Wette auf Juventus +1 Tor gewinnen, da das Handicap dem Gesamtergebnis hinzuaddiert wird, um das Handicap-Gesamtergebnis zu bestimmen. Das genaue Gesamtergebnis in diesem Szenario wäre ebenfalls 2:2.

Torschütze - Matchwette

Damit die Wette ihre Gültigkeit behält, müssen beide Spieler zum Spiel antreten. Falls einer der Spieler nicht antritt, werden alle Wetten ungültig. Bei 2-Way-Angeboten verlieren alle Wetten ihre Gültigkeit, wenn das Spielergebnis ein Unentschieden ist.

Beliebiger Torschütze trifft noch einmal

Beide Spieler müssen starten, damit die Wette ihre Gültigkeit behält. Falls einer der Spieler nicht antritt, werden alle Wetten ungültig.

Bester Team-Torschütze

Es zählen die Tore, die in 90 Minuten und Verlängerung erzielt werden. Tore im Elfmeterschießen zählen nicht. Es gelten die Dead-Heat-Regeln.

Turnier-Gesamtwetten

Turniertore insgesamt, Mannschaftstore insgesamt, Team mit den meisten Toren - für Wettangebote, die sich auf das gesamte Turnier beziehen, zählen Tore, die in 90 Minuten oder in der Verlängerung erzielt werden. Für Wettangebote, die sich auf eine bestimmte Auswahl an Spielen zu einem bestimmten Datum/zu bestimmten Daten beziehen, zählen nur die in 90 Minuten erzielten Tore. Tore, die im Elfmeterschießen erzielt werden, zählen nicht. Wenn ein Spiel verschoben wird, werden Wetten auf Tore insgesamt (für eine Auswahl mehrerer Spiele an einem bestimmten Datum/an bestimmten Daten) ungültig.

Verschossene/verwandelte Elfmeter im Turnier - es zählen Elfmeter in 90 Minuten, in der Verlängerung sowie im Elfmeterschießen. Wenn ein Elfmeter wiederholt wird, zählt der zuvor für ungültig erklärte Elfmeter nicht.

Turnier- und Bester Torschütze - Doppelwetten

Das Angebot "Bester Torschütze" wird auf Grundlage des Spielers abgerechnet, der die meisten Tore erzielt hat, und nicht des Spielers, der zum Torschützenkönig ernannt wurde. Deshalb gelten hier die Dead-Heat-Regeln. Für das Angebot "Bester Torschütze des Turniers" werden Tore, die in der Verlängerung erzielt werden, mitgezählt, Tore, die im Elfmeterschießen erzielt werden, jedoch nicht.

Spieler des Turniers

Dieses Wettangebot wird auf Grundlage des vom Turnierveranstalter zum Spieler des Turniers erklärten Spielers abgerechnet.

Punktabzug

Im Falle eines Punktabzugs oder wenn eine Mannschaft zahlungsunfähig wird, behalten wir uns das Recht vor, alle Wetten auf die von diesem Punktabzug betroffenen Mannschaften für ungültig zu erklären. In solchen Fällen sind unsere Entscheidungen endgültig.

Europäisches Handicap

Wenn die Punktestände nach der Berücksichtigung des Handicaps gleich sind, gilt das Handicap-Unentschieden als die gewinnende Auswahl. Wenn keine Quoten für ein Handicap-Unentschieden angeboten wurden, werden alle Wetten ungültig.

Spieler des Spiels

Dieses Wettangebot wird auf der Grundlage des vom Veranstalter bekannt gegebenen Ergebnisses abgerechnet (z.B. FIFA für Weltmeisterschaftsspiele). Als "Starter" gelten Spieler, die am Match teilnehmen. Wetten auf Spieler, die nicht am Match teilnehmen, verlieren ihre Gültigkeit. Wird diese Auszeichnung mehr als einem Spieler überreicht, gilt die Dead-Heat-Regel. Die Quoten für Spieler, die nicht angeführt sind, sind auf Anfrage erhältlich. Wenn ein Spieler, der nicht angeführt ist, die Auszeichnung "Man of the Match" erhält, wird er als Sieger gewertet.

Erwartete Tore

Die Wetten werden anhand der statistischen Leistung einer Mannschaft statt anhand der Tore abgerechnet. Eckstößen und Torschüssen (wie von Opta definiert) wird ein Torwert zugewiesen. Der "Gewinner" ist die Mannschaft mit dem höchsten Torwert. Es gelten folgende Werte:

  • Torschuss = 0,2 Tore
  • Ecke = 0,15 Tore

Ein Beispiel: Der Endstand eines hypothetischen Spiels zwischen Team A und Team B könnte unter Anwendung der entsprechenden Spielstatistiken wie folgt lauten:

  Team A Team B
Torschüsse 5 3
Ecken 4 1
Erwartete Tore 1,6 0,75

In diesem Fall würde Team A unabhängig vom tatsächlichen Spielergebnis zum Gewinner erklärt.

Hinweis: Es werden nur die vor Abpfiff der regulären Spielzeit ausgeführten Eckstöße für die Abrechnung der Wette gezählt. Eckstöße, die vor dem Schlusspfiff gegeben, jedoch nicht ausgeführt werden, werden nicht gezählt.

Alle Ergebnisse werden gemäß den endgültigen Spielstatistiken laut offizieller Opta-Daten abgerechnet.

X-Spielerleistung

X-Spielerleistungswetten werden anhand der statistischen Spielerleistung in einem bestimmten Spiel abgerechnet.

Torvorlagen und Torschüssen wird ein Torwert zugewiesen. Der Spieler mit dem höchsten Torwert nach Abpfiff gilt als "Gewinner". (Eine Verlängerung wird für das Wettangebot nicht gewertet.)

Es gelten folgende Torwerte:

  • Torvorlage = 0,4 Tore
  • Torschuss = 0,2 Tore

Falls der Spieler nicht in der Startaufstellung ist, werden alle Wetten ungültig. Alle Ergebnisse werden gemäß den endgültigen Spielstatistiken laut offizieller Opta-Daten abgerechnet.

Spieler erzielt mehr Tore als die Gegenmannschaft

Diese Wette wird darauf gesetzt, wer mehr Tore im Match erzielt: entweder der ausgewählte Spieler oder die Gegenmannschaft. Wenn der ausgewählte Spieler nicht am Match teilnimmt, verlieren die Wetten auf diesen Spieler ihre Gültigkeit. Wenn der Spieler für einen beliebigen Zeitraum am Match teilnimmt, behalten die Wetten ihre Gültigkeit. Im Fall eines Unentschiedens, d.h. wenn der ausgewählte Spieler genau so viele Tore erzielt wie die Gegenmannschaft, werden die Wetten als verloren abgerechnet.

Wette anfragen

Alle Ergebnisse werden gemäß den endgültigen Spielstatistiken laut offizieller Opta-Daten abgerechnet.

Sollte ein Spieler im Spiel nicht am Match teilnehmen, werden alle Wetten ungültig.

Definitionen

  • Torvorlage

Als Torvorlage gilt die letzte Berührung (Pass, Flanke oder jede andere Berührung), bevor der Empfänger des Balls ein Tor erzielt. Wenn die letzte Berührung von einem Gegenspieler abgefälscht wird, wird dem Initiator nur dann eine Torvorlage zuerkannt, wenn der Torschütze den Ball wahrscheinlich ohne die Abfälschung bekommen hätte.

Eigene Tore, direkte Freistöße, direkte Ecktore und Elfmeter zählen nicht als Torvorlage.

Alle Ergebnisse werden gemäß den endgültigen Spielstatistiken laut offizieller Opta-Daten abgerechnet.